Die SPD im Nordpfälzer Land

Da sind wir daheim

Güngör Aydin im Amt des Vorsitzenden bestätigt

Auf der Gemeindeverbandskonferenz der SPD Nordpfälzer Land in Gehrweiler standen insbesondere Neuwahlen des Vorstandes im Vordergrund. Alter und neuer Vorsitzender ist dabei Güngör Aydin aus Dörnbach.

"Ich bin noch nicht geimpft" - Stellungnahme von Michael Cullmann

Stellungnahme zu Impfungen im Donnersbergkreis.

Aufgrund des großen medialen Aufsehens und der zahlreichen Anfragen möchte ich klarstellen: Ich bin noch nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

Zusammenarbeit aus SPD und CDU

SPD und CDU wollen durch eine enge Zusammenarbeit im Rat der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land in den nächsten fünf Jahren eine stabile Mehrheit gewährleisten. Dies bildet auch den Wählerwillen bestmöglich ab. Nach intensiven und guten Gesprächen haben sich die Fraktionen und Parteigremien auf eine gemeinsame Linie geeinigt. 

Die Übereinkunft zwischen CDU und SPD beschreibt eine breite Übereinstimmung in den Sachthemen und Zielen, die für die Bürgerinnen und Bürger erreicht werden sollen. Eine ausreichende medizinische Versorgung, gute Infrastruktur, moderne Verwaltung und die Stärkung des Ehrenamtes sind dabei Kernthemen.

Zwei Beauftragte für besondere Ziele werden die Gremien und die Verwaltung unterstützen: Dabei ist ein/e Beauftragte/r mit der Aufgabe betraut, das Zusammenwachsen der beiden Verbandsgemeinden, das Projekt "Alte Welt" und den Tourismus zu fördern. Ein/e weiter/e Beauftragte/r setzt sich für die Förderung der Jugend- und Sozialarbeit ein. 

Die Partner möchten die politischen Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich die Menschen in der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land zu Hause fühlen und sich für die Zukunft ihrer Wohnorte engagieren. 

Mit dieser Zusammenarbeit ist die neue Verbandsgemeinde am besten in der Lage, die anstehenden Herausforderungen anzugehen. 

Mit freundlichen Grüßen

Güngör Aydin (SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land)

Christian Rupp (CDU Nordpfalz) 

Ohne Umstiege in die Metropolregionen!

Bereits im vergangenen Jahr brachte die SPD Kreistagsfraktion einen Antrag des SPD Gemeindeverbandes Nordpfälzer-Land zur Prüfung einer umsteigefreien Direktverbindung nach Mainz und Frankfurt im Kreistag ein. Dieser hat den Antrag einstimmig angenommen und Landrat Rainer Guth ist in der Verantwortung als Vertreter des Donnersbergkreises den Antrag an den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd weiterzuleiten. 

Passiert ist bisher allerdings wenig, deswegen möchte der Gemeindeverband mit einer Zugverteilaktion am Bahnhof in Alsenz noch einmal die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken. Außerdem unterstützt der Gemeindeverband die Resolution der Ortsgemeinde Alsenz, dass alle Züge, also auch die RE, ebenfalls am Bahnhof in Alsenz halten sollten. 

Durch eine schnelle und direkte Anbindung an die Metropolregionen, könne auch die fehlende Autobahnanbindung ausgeglichen werden. Gerade für berufstätige Menschen und Studierende, wäre das ganz besonders wichtig, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Güngör Aydin. Eine positive Prüfung durch den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd würde die Bedeutung der Alsenzstrecke für die Verbindung zum Flughafen Frankfurt weiter verbessern und eine klimafreundliche Alternative zum Auto darstellen. 

Gemeinsam mit dem SPD Ortsvserein Alsenz werden heute Nachmittag Flugblätter mit den genannten Forderungen verteilt und der Druck auf die entsprechenden Stellen erhöht.

Weiter Infos auch unter: 

https://www.rheinpfalz.de/lokal/kirchheimbolanden/artikel/donnersbergkreis-ohne-umstieg-nach-mainz-und-frankfurt/

Einweihung Ortsdurchfahrt Würzweiler

Im Beisein von unserer Landtagsabgeordneten Jaqueline Rauschkolb, Bürgermeister Michael Cullmann, Ortsbürgermeister Uwe Pfeiffer, Vertreter des VG- und Gemeinderates und natürlich den Anwohnern und Besuchern wurde die Ortsdurchfahrt in Würzweiler eingeweiht. Der VG- Bürgermeister Michael Cullmann als auch der Ortschef Uwe Pfeiffer bedankten sich bei allen am Ausbau beteiligten, ganz besonders auch bei den Anwohnern, die während der Bauzeit immer wieder Verständnis für die Einschränkungen zeigten. Cullmann betonte, dass Würzweiler die erste Ortsgemeinde im Donnersberg sei, in der jedem Haushalt ein Glasfaser Anschluss ermöglicht wird.
 Im Anschluss wurde zu einem leckeren Imbiss und kühlen Getränken eingeladen.

Wir sind immer für sie ansprechbar!

Auch in diesen schwierigen Coronazeiten ist die Donnersberger SPD und unsere Abgeordneten jederzeit ansprechbar. Bei Fragen und Problemen helfen wir gerne weiter! 

SPD Geschäftsstelle:

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1311 E-Mail:

ub.donnersbergkreis@spd.de

 

Jaqueline Rauschkolb, MdL

Wochentags von 10-16 Uhr

Telefon: 0152-07654256

E-Mail: wahlkreis@jaquelinerauschkolb.de

 

Gustav Herzog, MdB

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1320

E-Mail: gustav.herzog.wk@bundestag.de

Facebook

Gustav Herzog. Für die Region.

Mitglied werden

Mitglied werden